Maritimer Adventskalender 2023

„Gruß an Bord“ 2023: Weihnachts-Botschaften für Seeleute in aller Welt

Familien und Freunde können auch 2023 ihren Lieben auf See, die Weihnachten nicht zu Hause sein können, Weihnachtsbotschaften senden und ein frohes Fest wünschen! In diesem Jahr feiert „Gruß an Bord“ 70-jähriges Jubiläum. Heiligabend 1953 wurde die NDR-Traditionssendung zum ersten Mal ausgestrahlt – damals über Norddeich Radio, einer Seefunkstation in Ostfriesland.

An Heiligabend werden von 19.00 bis 22.00 Uhr auf NDR Info Grüße an die Seeleute in aller Welt gesendet.

Und das auf den unterschiedlichsten Kanälen und technischen Wegen, so dass die Grüße und Botschaften auch garantiert auf allen sieben Weltmeeren empfangen werden können.

Die Livestreams der Sendung finden Sie hier: NDR Info und NDR Info Spezial.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Sendung über die NDR Radio-App zu hören.

NDR Info ist außerdem über UKW, DAB+ und DVB-S Radio zu empfangen, NDR Info Spezial lediglich über DAB+ und DVB-S Radio.

Damit alle Besatzungen an Bord – auf den Meeren oder in den Häfen – die Traditionssendung empfangen können, hat der NDR Hörfunk eigens Kurzwellen-Frequenzen angemietet:

In der Zeit von 18 bis 21 Uhr UTC (19 bis 22 Uhr MEZ) sendet die Kurzwelle über folgende Frequenzen (UTC ist die Abkürzung für die koordinierte Weltzeit, Universal Time Coordinated):

Frequenz/Zielgebiet:

  • 15770 kHz – Atlantik – Nordwest
  • 13725 kHz – Atlantik – Süd
  • 6030 kHz – Atlantik- Nordost
  • 9635 kHz – Indischer Ozean
  • 11650 kHz – Atlantik /Indischer Ozean /(Südafrika)
  • 6080 kHz – Europa